Am Mittwochmittag ist ein Mülltonnenbrand auf einen Schuppen und ein anliegendes Einfamilienhaus übergegriffen.

Salzkotten: Gegen 13.55 Uhr waren die Rettungskräfte in die Engersstraße gerufen worden, nachdem dort ein Anwohner die brennenden Mülltonnen, die an der Rückseite eines Schuppens gestanden haben, bemerkt hatte. Die Flammen hatten in der Folge erst den Schuppen und dann auch eine Giebelseite des Hauses in Mitleidenschaft gezogen.

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Schadenshöhe dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Bericht: Polizeipresse