Zwei Verletzte und drei teils schwer beschädigte Auto mit einer Sachschadenshöhe von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Warburger Straße an Anschluss zur B64.

Paderborn: Gegen 07.45 Uhr fuhr eine 56-jährige Renault-Koleos-Fahrerin auf der Warburger Straße in Richtung Paderborn. An der Anschlussstelle zur B64 wollte sie nach links auf die B64 in Richtung Bad Driburg abbiegen. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einer entgegenkommenden Citroenfahrerin (40).

Durch die Kollision schleuderten beide Fahrzeuge in den Einmündungsbereich und prallten frontal gegen einen Mercedes. Der 39-jährige Mercedesfahrer war von der B64 abgefahren und hatte am Stoppschild angehalten, um auf die Warburger Straße einzubiegen. Die Citroenfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Renaultfahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Bericht: Polizeipresse