Bei einem Auffahrunfall auf der B1 in Höhe Marienloh sind am Freitag zwei junge Frauen verletzt worden.

Paderborn:  Gegen 07.15 Uhr fuhr ein 35-jähriger Volvofahrer auf der Bundesstraße in Richtung Paderborn. Etwa 1200 Meter vor dem Diebesweg hatte sich im Einfädelungsbereich von zwei Fahrspuren auf eine Spur in Richtung Paderborn ein Rückstau gebildet, sodass der Volvofahrer bremsen musste.

Das bemerkte die hinter ihm fahrende 19-jährige Polofahrerin zu spät und prallte frontal auf das Heck des Volvo. Sie selbst zog sich schwere Verletzungen zu. Ihre Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst bracht beide in ein Krankenhaus nach Paderborn.

Bericht: Polizeipresse