In Kurve seitlich kollidiert. Auf der Langestraße sind am Donnerstagabend zwei Autoinsassen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

  • Lichtenau

Lichtenau: Gegen 21.00 Uhr fuhr eine 68-jährige Renaultfahrerin auf der Langestraße in Richtung Paderborn. In der Kurve in Höhe der Einmündung Schützenstraße geriet ihr Wagen laut Zeugenaussagen nach links in den Gegenverkehr und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Audi.

Der 57-jährige Audifahrer sowie die Renaultfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht.

Bericht: Polizeipresse

 

Westfälisches Volksblatt

Zwei Verletzte bei Unfall in LichtenauLichtenau (vah). Bei einem Unfall in der Lichtenauer Ortsmitte sind am Donnerstagabend zwei Autoinsassen verletzt worden. Im Kurvenbereich Langestraße/Schützenstraße in direkter Nachbarschaft zur Feuerwache waren ein Renault und ein Audi zusammengestoßen. In der Kurve in Höhe der Einmündung Schützenstraße geriet der Renault der 68-Jährigen laut Zeugenaussagen nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden Audi.

Der 57-jährige Audifahrer sowie die Renaultfahrerin erlitten Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht. Die B 68 war für mehr als eine Stunde gesperrt. Erst an Aschermittwoch hatte es kurz vor dem Ortseingang von Lichtenau auf der B68 einen schweren Unfall gegeben. Dabei war ein 39 Jahre alter Autofahrer aus Benhausen ums Leben gekommen