Zwei Fußgänger am Busbahnhof angefahren.


Paderborn: Bei der Rückkehr einer Busreisegruppe am Hauptbahnhof ist es am Sonntag zu einem Unglück mit zwei Verletzten gekommen. Gegen 08.50 Uhr hielt der Reisebus auf dem Busstreifen am Hauptbahnhof parallel der Bahnstrecke gegenüber der Einmündung Rathenaustraße. Die Fahrgäste stiegen aus. Ein 28-jähriger VW-Lupo-Fahrer stand quer zu dem Busfahrstreifen auf dem Platz. Er holte zwei der Busreisenden ab.

Als die beiden Mitfahrer eingestiegen waren setzte der 28-Jährige zurück und übersah dabei zwei weitere Busreisende, die hinter seinem Auto standen. Die beiden jungen Männer (24/25) wurden vom Fahrzeug erfasst und stürzten. Der 25-jährige blieb schwer verletzt liegen. Er wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 24-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er ließ sich ambulant im Krankenhaus behandeln.

Bericht: Polizeipresse