Sechs Verletzte nahe A 33. Zwei Kinder betroffen – Autos stoßen frontal zusammen.

  • Borchen

 

Borchen: Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos haben sich auf einer Landstraße in Höhe der A 33-Anschlussstelle Borchen-Etteln am Freitagnachmittag sechs Menschen Verletzungen zugezogen. Unter den Verletzten sind zwei Kinder. Ein Baby ist erst ein halbes Jahr alt.

Ein 39 Jahre alter Opelfahrer aus Paderborn überquerte nach Polizeiangaben die Landstraße zur A 33, als ein 49 Jahre alter Audifahrer aus Lingen nach rechts auf die A 33 einfuhr. Die Fahrzeuge prallten ungebremst aufeinander. Eine 33 Jahre alte Beifahrerin im Audi wurde schwer verletzt; alle übrigen Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 15?000 Euro.

Bericht: Westfälisches Volksblatt