Verkehrsunfall mit 7 verletzten Personen auf der Münsterstraße.

 

Schloß Neuhaus: Eine 26jährige Polo-Fahrerin befuhr zur Unfallzeit die Münsterstraße in Fahrtrichtung Delbrück. Kurz vor der Kreuzung Münsterstraße/Römerstraße bemerkte sie zu spät, dass der vor ihr fahrende PKW Citroen eines 36-jährigen aufgrund eines Rückstaus abbremsen musste. Es kam zum Auffahrunfall. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Citroen auf einen vor ihm stehenden PKW Kia geschoben, der mit vier Personen besetzt war.

Insgesamt wurden 7 Personen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zwei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Des Weiteren hatte die Feuerwehr zwei Rettungswagen, einen Notarztwagen und ein Rüstfahrzeug eingesetzt.

Bericht: Polizeipresse