a71936349i0004 max1024xDie Jugendfeuerwehr aus Benhausen hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Gegründet wurde sie im November 1990 und ist damit die zweitälteste Jugendfeuerwehr im Stadtgebiet Paderborn.

Die Jugendwarte waren seitdem Josef Meyer, Martin Brandt, Thomas Hesse, Heinz-Josef Driller sowie aktuell Andre Göke. Die Einheit besteht derzeit aus neun Jungen und drei Mädchen. Die Jugendlichen treffen sich jeden Donnerstag außerhalb der Ferien um 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Jugendwart Andre  Göke  und  sein  Stellvertreter  Stefan  Westermann  konnten  jetzt neben den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und ihren Eltern auch zahlreiche Ehrengäste zur Jubiläumsfeier begrüßen. Die ehemaligen Jugendwarte berichteten als Zeitzeugen von ihrer aktiven Zeit. Außerdem wurde  Gründer  Josef  Meyer  von  Paderborns  Feuerwehrchef  Ralf  Schmitz zum  Ehrenjugendwart  –  der  erste  im  Stadtgebiet,  der  diese  Auszeichnung  tragen  darf.  Auch  die  anderen  Jugendwarte  Heinz-Josef  Driller, Martin Brandt und Andre Göke erhielten ein Präsent für ihre Arbeit.

Das Foto  zeigt  (von  links)  Gruppensprecher  Jan  Rustemeier,  Jugendwart Andre Göke, stellv. Bürgermeister Dieter Honervogt, Stadtbrandmeister Ralf Schmitz, Ehrenjugendwart Josef Meyer und die ehemaligen Jugendwarte  Heinz-Josef  Driller  und  Martin  Brandt,  stellv.  Jugendwart  Stefan Westermann sowie Löschzugführer Hubertus Henning.

Foto: WV

Quelle: Westfalenblatt