Fünf Verletzte bei Brand im Salvator Kolleg.

Hövelhof (my). Beim Versuch, brennendes Mobiliar und Unrat im Badezimmer einer Wohngruppe des Salvator Kollegs in
Klausheide mit Feuerlöschern zu löschen, zogen sich gestern Nachmittag fünf Jugendliche Rauchgasvergiftungen zu. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren wurde nach Kontrolle durch den Notarzt in die Kinderklinik eingeliefert. Zwei weitere wurden in Hövelhof ärztlich behandelt.

Einsatzkräfte der Hövelhofer Feuerwehr kontrollierten und belüfteten die Brandstelle. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bericht: Neue Westfälische