Auto landet im Graben - Zwei Leichtverletzte.


Büren: Bei einem Alleinunfall am Samstagnachmittag auf der Landstraße 754 sind zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Gegen 14.55 Uhr hatte ein 29-jähriger Passatfahrer die Haarener Straße in Richtung Büren befahren. Beim Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve geriet der PKW nach links von der Fahrbahn und fuhr anschließend fast 60 Meter durch den Straßengraben, ehe das Fahrzeug dort zum Stillstand kam. Dabei zogen sich die Ehefrau (28) des Autofahrers, die auf dem Beifahrersitz gesessen hatte und der acht Monate alte Sohn, der auf der Rückbank im Kindersitz gesichert war, leichte Verletzungen zu. Sie wurden zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Bericht:
Polizeipresse