Schwerer Verkehrsunfall. 18-jährige bei furchtbarem Unfall getötet. VW Polo prallt gegen Straßenbaum auf der Mantinghauser Straße zwischen Boke und Mantinghausen


Boke (wb). Keine Rettung gab es am Donnerstag Abend für eine 18-jährige Delbrückerin, die mit ihrem VW Polo auf der Mantinghauser Straße zwischen Boke und Mantinghausen verunglückt ist. Die zur Unglücksstelle geeilten Rettungskräfte konnten nichts mehr für die junge Frau tun, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die junge Frau geriet gegen 17.08 Uhr in Richtung Mantinghausen fahrend ausgangs einer lang gezogenen Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen mächtigen Straßenbaum. Durch den Aufprall in Höhe der Beifahrertür wurde der Kleinwagen in zwei Teile gerissen. Die Trümmer blieben auf dem Dach in einem angrenzenden Maisfeld liegen. Mehrere Notärzte sowie die Besatzungen mehrerer Rettungswagen kämpften um das Leben der 18-jährigen, konnten ihr aber nicht mehr helfen. Sie erlag ihren schweren Verletzungen. Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte der Löschzüge Boke und Delbrück unterstützten die Rettungsarbeiten und leuchteten die Unfallstelle aus.

Um zur Unglücksstelle kommende Angehörige zu betreuen, wurden drei Notfallseelsorger angefordert und von der Feuerwehr ein Zelt aufgestellt. Die Mantinghauser Straße blieb für die aufwendige Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen bis in die Abendstunden voll gesperrt.

Bericht:
Westfälisches Volksblatt