Am Freitagmorgen ist im Haarener Wald eine Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt im Auto eingeklemmt worden.

  • Bueren


Büren: Die 30-jährige Bürenerin hatte mit ihrem Opel gegen 08.42 Uhr die Landstraße 754 in Richtung Haaren befahren. Beim Durchfahren einer Linkskurve geriet sie aus ungeklärter Ursache mit der rechten Fahrzeugseite auf die Bankette. Beim Versuch Gegenzulenken schleuderte sie zurück auf die Fahrbahn und rutschte in den gegenüberliegenden Straßengraben.

Hier prallte der PKW gegen zwei Bäume und kam nach rund 60 Metern im Graben zum Stillstand. Das Fahrzeugdach wurde bei der Kollision stark eingedrückt, so dass die Frau im Auto eingeklemmt und unter Einsatz technischen Geräts durch die Feuerwehr befreit werden musste. Nach notärztlicher Erstbehandlung wurde sie mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden.

Bericht:
Polizeipresse