Dachdecker bei Arbeitsunfall schwer verletzt.


Hövelhof: Am Mittwoch ist ein Dachdecker bei Arbeiten an einer Betriebshalle an der Industriestraße eingebrochen und beim Sturz in Halle schwer verletzt worden. Der 58-jährige Mann aus Paderborn arbeitete gegen 13.40 Uhr am Lichtband des Hallenfirstes vom Werksgebäude eines Metall verarbeitenden Betriebes in etwa acht Metern Höhe. Er brach durch eine Eternitplatte sowie die Dämmung und stürzte auf den Hallenboden. Dabei erlitt der Arbeiter schwere Rückenverletzungen. Mit einem Rettungshubscharuber wurde der Verletzte in eine Klinik nach Hannover geflogen.

Bericht:
Polizeipresse