Zwei schwer verletzte Autoinsassen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen auf der Landstraße 776 in Höhe des Flughafens ereignet hat.

  • Wewelsburg


Büren: Gegen 10.50 Uhr war ein mit zwei Personen besetzter Volkswagen Passat aus Richtung Paderborn kommend in Fahrtrichtung Autobahn 44 unterwegs. Wenige Meter hinter der Ausfahrt Wewelsburg hatte der 26-jährige Fahrzeugführer ein Auto überholt. Beim Wiedereinscheren war der PKW auf der durch Schneematsch glatten Straße ins Schleudern geraten und nach rechts von der Straße abgekommen. Hier touchierte das Auto drei Bäume, bevor es mit dem Heck gegen einen vierten Straßenbaum stieß und dort zum Stillstand kam.

Dabei wurde die Karosserie des Autos so stark beschädigt, dass die beiden Fahrzeuginsassen durch die Feuerwehr unter Einsatz technischen Geräts aus dem Wrack befreit werden mussten. Sowohl der Fahrer, der nicht angeschnallt war, als auch seine 25-jährige Beifahrerin wurden nach notärztlicher Erstbehandlung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 10000 Euro belaufen. Die Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 12.30 Uhr zwischen der Abfahrt Wewelsburg und dem Kreisverkehr an der Autobahnauffahrt komplett gesperrt.

Bericht:
Polizeipresse