Auf der Lippstädter Straße haben am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw und einem Sattelzug zwei Autoinsassen Verletzungen erlitten.


Delbrück: Gegen 07.00 Uhr bog ein 46-jähriger Sattelzugfahrer aus der Suternstraße nach links auf die Lippstädter Straße in Richtung Mettinghausen ab. Kurz darauf überholte ein ebenfalls in Richtung Mettinghausen fahrender 38-jähriger Corsafahrer den Lastwagen. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem in Richtung Delbrück fahrenden Skoda. Durch die Kollision schleuderte der Corsa rückwärts gegen den Sattelzug und dann in den Graben. Beide Autofahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Lippstadt gebracht. Am Corsa entstand Totalschaden. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Die Lippstädter Straße war bis 10.00 Uhr gesperrt.

Bericht:
Polizeipresse