Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person in Paderborn am Freitagmittag.


Paderborn: Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person Paderborn, Detmolder Straße.

Bei einem Zusammenstoß in Paderborn am Freitagnachmittag wurden 2 Personen verletzt. Ein 47-Jahre alter Autofahrer befuhr zusammen mit seiner Ehefrau (43) mit seinem VW Golf die Detmolder Straße in Richtung Marienloh. Im Bereich Engernweg beabsichtigte er nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Hierbei übersah er eine 31-jahre alte Frau, die mit ihren beiden Kindern (12 Jahre/ 12 Monate) in ihrem BMW in Richtung Innenstadt unterwegs war. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Beifahrerin aus dem Golf wurde schwer- und die Fahrerin des BMW leicht verletzt. Sie wurden nach medizinischer Erstversorgung vor Ort durch 2 Rettungs- und einen Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Kinder, die ordnungsgemäß gesichert waren, blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Bericht: Polizeipresse