Arbeitsunfall in Betrieb und Schwelbrand an der Adenauerstraße.

 

Altenbeken (ots) - Am Mittwochmorgen mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Altenbeken bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb unterstützten.  Ein Arbeiter hatte sich die Hand in einer Maschine eingeklemmt. Die verletzte Person konnte schnell befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungswagen Buke ins Krankenhaus nach Bad Driburg
transportiert.

Am Nachmittag rückten die Löschzüge aus Altenbeken und Buke zu einem Schwelbrand in eine Arztpraxis an der Adenauerstraße aus. In einer Teeküche entzündeten sich Stofflappen, Wasserkocher und Kaffeemaschine und sorgten für eine starke Rauchentwicklung.

Zur Sicherheit evakuierten die Brandschützer das Wohn- und Geschäftshaus. Das Feuer konnte mit Kleinlöschgeräten schnell bekämpft werden. Anschließend wurden die betroffenen Räume belüftet sowie kontrolliert. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte mehr als eine Stunde.

Bericht: Feuerwehr Altenbeken