Nächtlicher Fahrzeugbrand am Viadukt. Ein Fahrzeugbrand erforderte den Einsatz des Löschzugs Altenbeken am späten Adventssamstag.
  • Altenbeken



Altenbeken: Um 23.08 Uhr meldete eine Polizeistreife den Brand eines auf einem Auto-Trailer abgestellten PKW an der Landstraße 755, unweit des großen Viadukts.
 
Bei Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge brannte der Kleintransporter bereits in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz löschte den Brand durch Vornahme des Schaum-Schnellangriffs. Zusätzlich wurde ein C-Rohr in Bereitstellung gebracht. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Am PKW entstand jedoch Totalschaden.  
Noch in der Nacht hat die Polizei Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Um 00:30 Uhr konnten die letzten Kräfte einrücken. Zu diesem Einsatz rückten ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug des Löschzugs Altenbeken aus.
Weitere Kräfte: Leiter Feuerwehr Altenbeken, Polizei Kreis Paderborn.
Einsatzleiter: BOI Rainer Hartmann

Bericht / Foto: Feuerwehr Altenbeken
  • 1
  • 2