Junge Frau schleudert gegen Baum. 24-Jährige erleidet bei Unfall in Delbrück schwere Kopfverletzungen.


Delbrück: Eine junge Autofahrerin hat am Montagmorgen bei einem Alleinunfall zwischen Mantinghausen und Boke schwere Kopfverletzungen erlitten. Die 24-jährige hatte gegen 08.40 Uhr die Mantinghauser Straße in Richtung Mantinghausen befahren. In Höhe des Hudeweges war die Mazdafahrer aus ungeklärter Ursache auf die Bankette geraten, beim Versuch Gegenzulenken ins Schleudern geraten und anschließend gegen einen linksseitig befindlichen Straßenbaum geprallt.

Die Autofahrerin wurde in dem total beschädigten PKW eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Bielefelder Spezialklinik geflogen. Die Mantinghauser Straße musste für rund eine Stunde gesperrt werden.

Bericht: Polizei

Neue Westfälische

Delbrück: Schwere Kopfverletzungen hat eine 24-jährige Autofahrerin bei einem Unfall in Delbrück-Boke (Kreis Paderborn) erlitten.

Die 24-Jährige war laut Polizei gegen 8.40 Uhr auf der Mantinghauser Straße unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache in Höhe des Hudeweges auf die Bankette geriet. Beim Gegenlenken verlor die Frau die Kontrolle über das Auto. Sie geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Frau wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden. Per Rettungshubschrauber wurde sie in eine Bielefelder Spezialklinik geflogen. Die Mantinghauser Straße musste für rund eine Stunde gesperrt werden.


Westfälisches Volksblatt

Delbrück-Boke (spi). Schwerste Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Montag bei einem Unfall auf der Mantinghauser Straße in Delbrück-Boke zugezogen.
 
Die 24-Jährige war gegen 8.40 Uhr auf der Landstraße zwischen Boke und Salzkotten-Mantinghausen mit ihrem Mazda auf die rechte Bankette geraten. Beim Gegensteuern verlor die junge Frau die Gewalt über ihr Fahrzeug, das ins Schleudern geriet, quer über die Straße nach links driftete und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte. Die Feuerwehr befreite die Frau aus dem total zerfetzten Wagen. Mehrere Notärzte kümmerten sich um die Paderbornerin, die schließlich per Rettungshubschrauber nach Bielefeld in die Spezialklinik Gilead gebracht wurde. Nach Angaben der Polizei besteht akute Lebensgefahr.
  • 1
  • 2