Bad Wünnenberg-Bleiwäsche.85-Tonnen Bagger rammt Lkw im Steinbruch.
Fahrer eingeklemmt und verletzt.
  • Bad Wuennenberg



Bad Wünnenberg- Bleiwäsche: Der Löschzug Bad Wünnenberg  wurde zur Unterstützung nach Bleiwäsche in den Steinbruch der Sauerländischen Klakstein Industrie alarmiert. In dem an der Grenze zum Hochsauerland gelegenem Tagebruch, war in den frühen Morgenstunden ein 85 Tonnen schwerer Bagger beim rückwärts rangieren auf das Fahrerhaus eines Lkw´s aufgefahren. Darauf hin wurde das Fahrzeug inklusive Auflieger mehrere Meter nach hinten geschoben. Der Fahrer des LKW´s der unmittelbar hinter dem Großbagger stand wurde in seinem Fahrerhaus eingeklemmt.

Bericht: LZ Bad Wünnenberg

Neue Westfälische

Bad Wünnenberg. Am Bleiwäscher Steinbruch hat ein 85 Tonnen schwerer Kettenbagger einen Lastzug gerammt. Der Lkw-Fahrer musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 8.20 Uhr rangierte der 58-jährige Baggerfahrer rückwärts auf der Zufahrt zum Steinbruch. Dabei übersah er einen hinter ihm haltenden Sattelzug. Der schwere Bagger prallte mit dem Heck frontal gegen das Führerhaus des Sattelzuges und schob den Laster einige Meter zurück.
Im zerstörten Lkw-Führerhaus wurde der 53-jährige Fahrer eingeklemmt. Er konnte sich jedoch selbständig befreien. Nach notärztlicher Versorgung am Unglücksort kam der Verletzte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Fotos: FW
  • 1
  • 2


Bericht: Polizei
Großbagger rammt Lastzug
 
Bad Wünnenberg- Bleiwäsche:Am Bleiwäscher Steinbruch hat ein 85 Tonnen schwerer Kettenbagger einen Lastzug gerammt. Der Lkw-Fahrer musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.
 
Gegen 08:20 Uhr rangierte der 58-jährige Baggerfahrer rückwärts auf der Zufahrt zum Steinbruch. Dabei übersah er einen hinter ihm haltenden Sattelzug. Der schwere Bagger prallte mit dem Heck frontal gegen das Führerhaus des Sattelzuges und schob den Laster einige Meter zurück. Im zerstörten Lkw-Führerhaus wurde der 53-jährige Fahrer eingeklemmt. Er konnte sich jedoch selbständig befreien. Nach notärztlicher Versorgung am Unglücksort kam der Verletzte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.
 
 
 Westfälisches Volksblatt
 
Bad Wünnenberg (pic). 85-Tonnen Bagger gegen Lastwagen: Bei einem ungewöhnlichen Unfall in einem Steinbruch in Bad Wünnenberg-Bleiwäsche ist am Donnerstagvormittag ein 53 Jahre alter Mann aus Paderborn schwer verletzt worden.
Der 58 Jahre alte Fahrer eines Tieflöffekbaggers hatte sein tonnenschweres Gerät zurücksetzen wollen. Dabei hatte er nach Polizeiangaben einen Lkw übersehen, der sich hinter dem Bagger befand. Der Bagger zertrümmerte das Führerhaus des Lastwagens. Mitarbeiter des Steinbruchbetriebs befreiten den eingeklemmten Mann aus der Kabine.
Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.