Autofahrerin bei Glätteunfall schwer verletzt.


Lichtenau: Straßenglätte und nicht angepasste Geschwindigkeit waren am Mittwochmorgen vermutlich die Ursache eines Verkehrsunfalls auf der Torfbruchstraße zwischen Willebadessen und Lichtenau.

Eine 22-jährige Twingofahrerin aus dem Kreis Höxter fuhr gegen 07:25 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Lichtenau. Als sie bemerkte, das vor ihr ein Fahrzeug aufgrund der Straßenglätte ins Schlingern geriet, verlor die junge Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte nach links in den Graben. Der Wagen prallte mehrfach gegen die Böschung und blieb mit Totalschaden liegen. Die schwer verletzte Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Bericht / Foto: Polizei