Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Gierstor.


Paderborn: Am Donnerstagabend sind zwei Autoinsassen bei einem Verkehrunfall auf dem Gierstor schwer verletzt worden.

Gegen 20:00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Nissanfahrer auf der Driburger Straße stadteinwärts. Am Gierstor bog er nach links zum Busdorfwall ab, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Es kam zur Kollision mit einem aus der Giersstraße kommenden Renault Twingo. Der 44-jährige Fahrer wollte geradeaus zur Driburger Straße fahren. Bei dem Unfall zogen sich der Twingofahrer sowie seine Beifahrerin (42) schwere Verletzungen zu. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Nissan blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Bericht: Polizei