Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, Salzkottener Straße.


Paderborn: Bei einem Verkehrsunfall auf der B 64 am Freitagmorgen erlitt eine 22-jährige Paderbornerin schwere Verletzungen.

Die junge Frau befuhr mit ihrem Renault Clio die B 64 aus Richtung Bad Driburg kommend und beabsichtigte, diese an der Anschlussstelle Paderborn-Zentrum zu verlassen. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet die junge Frau im Abfahrtsbereich auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Sie rutschte auf die Salzkottener Straße und kam hier quer zur Fahrbahn zum Stehen. Ein stadteinwärts fahrender 53-jähriger Mann konnte mit seinem Nissan nicht mehr ausweichen und prallte in die Fahrerseite des quer stehenden Clio. Durch den Aufprall erlitt die junge Frau schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Krankenwagen in ein Paderborner Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Bericht: Polizeipressestelle.