Zwei Unfälle auf der Autobahn 33 innerhalb weniger Minuten
Autofahrer erleidet Herzinfarkt.

  • BAB 33

Kreis Paderborn (WB/per). Zwei Unfälle binnen weniger Minuten auf der A 33 nahe Paderborn haben Montagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Zunächst war gegen 15.10 Uhr eine Frau mit ihrem Daihatsu zwischen den Anschlussstellen Elsen und Schloß Neuhaus von einer Windböe erfasst worden. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Auto, das sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die Frau kam mit leichten Verletzungen davon. Für die Aufräumarbeiten musste die A 33 für etwa 30 Minuten in Richtung Bielefeld gesperrt werden.

Nur 15 Minuten später krachte es erneut. Ein 68-jähriger Bielefelder erlitt in Höhe des Parkplatzes Letzter Heller bei Borchen einen Herzinfarkt am Steuer. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, schrammte mit seiner Mercedes C-Klasse etwa 200 Meter an der Mittelleitplanke entlang und stieß schließlich mit einem Mercedes zusammen, dessen Fahrer den Unfall unverletzt überstand.

Der 68-Jährige musste mit schwerem Gerät aus seinem Auto befreit werden. Er kam in lebensbedrohlichem Zustand ins Paderborner Brüderkrankenhaus. Die A 33 musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Bericht: Westfälisches Volksblatt

Neue Westfälische

  • A 33

Borchen/Paderborn (my). Bei zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn 33 wurden zwei Menschen schwer verletzt. Beide Unfälle ereigneten sich auf der Richtungsfahrbahn Bielefeld. Gegen 15.20 Uhr fuhr ein 68 Jahre alter Bielefelder mit seinem Mercedes in Höhe der Beschleunigungsstreifens in Höhe der Anschlussstelle Borchen-Etteln nach linke gegen
die Schutzplanken. Anschließend driftete der Wagen nach rechts, kollidierte mit einem weiteren Mercedes, und prallte gegen die rechte Schutzplanke In Höhe des Parkplatzes Letzter Heller kam der Wagen zu stehen. Der Fahrer, der offenbar zuvor einen internen Notfall erlitten hatte, wurde dabei schwer verletzt und von Einsatzkräften der Feuerwehr Borchen mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte aus dem Wrack befreit.

Bereits kurz nach 15 Uhr hatte sich eine 37 Jahre alte Autofahrerin in Höhe Schloß Neuhaus mit ihrem Wagen überschlagen, der anschließend auf dem Dach liegen blieb. Nach notärztlicher Versorgung wurde sie mit dem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus
eingeliefert. Foto: Marc Köppelmann